2. Männer: Sieg um Kreispokal als gelungener Jahresabschluss

Am Sonntag, 18.12.2016 trat die 2. Mannschaft des SSV zum Kreispokalspiel gegen den SV Motor Babelsberg II in der heimischen Stadthalle an. Der Kampf um den Kreispokal wird normalerweise in Turnier-Form ausgetragen, da aber nur die Falkenseer und die Potsdamer Mannschaft antraten, ging es in einem 2-mal 30 minütigen Spiel direkt um den Pokal.

Man tat sich auf Falkenseer Seite in der ersten Halbzeit etwas schwer im Angriff die Bälle im Tor zu platzieren und auch die Gegenstöße sollten nicht regelmäßig zum Treffer führen. Es gelang den Babelsbergern stets mit ein bis zwei Toren in Führung zu bleiben. Die Männer des SSV konnten zwar mit- und gegenhalten, aber so richtig ins Spiel sind sie selbst am Anfang der zweiten Halbzeit noch nicht gekommen, um das Blatt zu wenden.

In den letzten verbleibenden 20 Minuten legten die Falkenseer dann doch nach und konnten den stetigen Rückstand von zwei Toren ausgleichen. Nun schien die Zweite wie ausgewechselt und wollte die Führung nicht mehr hergeben. Die Motivation und Konzentration war noch einmal ganz oben. Selbst in einer Unterzahl konnten die SSV-Männer mehr Tore erzielen als ihre Gegner. Es gelang zwar den Babelberger Gästen noch einmal auszugleichen, doch scheinbar waren sie zu überrascht von der aufgeflammten Energie der Falkenseer, die am Ende mit zwei Toren gewannen und den Pokal feiern konnten.

Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel geht es für die 2. Männer-Truppe am 28.01.2017 um 18 Uhr in der Falkenseer Stadthalle weiter. In diesem Heimspiel tritt der SSV gegen die derzeit erstplatzierte Mannschaft des HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf III an.

Wir freuen über zahlreiche Handball-Fans, die uns bei diesem Spiel von der Tribüne aus unterstützen.

Related Post

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst Angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.